Konzept

Pädagogisches Konzept - VS-Mariatrost

Nachmittagsbetreuung

Die wichtigste Aufgabe der Erziehung besteht darin, ein Umfeld zu schaffen, das bei Kindern Glückserlebnisse auslöst, wenn sie ihre Talente ausüben – zu ihrem eigenen Nutzen und dem der Gesellschaft. (Andreas Salcher)

Unser Team setzt sich zusammen aus:

Leitung: Andreas Reiterer

Mitarbeiter: Eva Wolf,Bakk.a, Raffaela Kaufmann

Allgemeines:

Unsere Nachmittagsbetreuung stellt einen Erlebnis- und Erfahrungsort für Kinder dar und dient zur Bereicherung der Sozialkompetenzen der Schüler/Innen und ist zur heutigen Zeit kaum noch aus der Schule wegzudenken. In den folgenden Absätzen werden Sie erfahren, welche Schwerpunkte wir uns gesetzt haben und woraus unser Bildungsauftrag besteht.

 Pädagogische Ziele und Prinzipien:

Wir wollen:

  • das Kind als Kind sehen und es annehmen wie es ist, mit den unterschiedlichen Bedürfnissen, Fähigkeiten, Interessen, Stärken und Schwächen
  • die ganzheitliche Entwicklung des Kindes begleiten, fördern und unterstützen
  • ein Vorbild sein
  • ein Zuhörer sein
  • einen wertschätzenden Umgang fordern, fördern und üben
  • und einen respektvollen Umgang miteinander pflegen

Unser Bildungsauftrag:

Unter Bildung verstehen wir, die Begleitung des Kindes bei der Entwicklung zu einer selbstständigen Persönlichkeit.

Daher schaffen wir Freiräume für Kreativität und eigenständiges Handeln. Zusätzlich vermitteln wir klare Grenzen, bieten Orientierungshilfe, legen Wert auf das Einhalten und Einüben sinnvoller Regeln und versuchen die Kinder zu einer altersgemäßen Selbstständigkeit zu erziehen.

Darunter versteht man:

  • das Erwerben sozialer Kompetenzen
  • Entwicklung von Empathie
  • Gefühle erkennen, unterscheiden und ausdrücken
  • Gefühle wahrnehmen und verbalisieren
  • Einfühlungsvermögen zeigen
  • Gefühle kontrollieren und konstruktiv damit umgehen
  • Situationen richtig einschätzen
  • Freundschaften schließen
  • Identität und Selbstwahrnehmung entwickeln

Tagesablauf:

Anfangs werden die Kinder von der Klasse bzw. Schulgarderobe in unsere Nachmittagsbetreuung gebracht und nach wenigen Tagen werden Treffpunkte vereinbart.  Schrittweise erlernen die Kinder den Weg in ihre Nachmi-Gruppe alleine zu meistern.

Je nach Stundenplan und Lernstundenplan gehen die Kinder mit Ihren Betreuer/innen zum Essen in den nahegelegenen „Aufwind“ um dort ein biologisch, frisch gekochtes Mittagsmenü einzunehmen. Danach haben die Kinder freie Zeit um gemeinsam zu spielen, zu basteln, Sachen zu entdecken und bei diversen Freizeitangeboten teilzunehmen.

Die Möglichkeit für die Kinder frei zu spielen ist für uns besonders wichtig weil:

  • sie selbst zwischen Aktivität/Passivität wählen dürfen
  • sie eigenständig eine Spielart, eine/n Partner/in, einen Ort,die Intensität und das Tempo im Rahmen der bestehenden Gruppenregeln und Bedingungen wählen können
  • es die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung des Kindes fördert
  • es die Selbstständigkeit und das Selbstbewusstsein stärkt
  • die Kinder dadurch ihre Kreativität, Spontanität sowie Experimentierfreude erweitern können
  • es die Kommunikationsfähigkeit fördert
  • es dadurch zum Aufbau von sozial-emotionaler Kontakte kommt
  • die Kinder dadurch lernen aufeinander Rücksicht zu nehmen

Unsere Aufgabe und Rolle des/r Pädagogen/in:

  • unterstützende und beratende Kooperation mit der Familie
  • Begleitung der Kinder auf dem Weg zu Autonomie und Selbstkompetenz
  • Aufbau, Pflege und Festigung einer stabilen Beziehung zum Kind als Grundstein gegenseitigen Vertrauens
  • Bedürfnisse erkennen
  • Interesse zeigen
  • Wertschätzung erleben lassen
  • Selbstbildungsprozesse unterstützen
  • Zeit schenken
  • Freiraum bieten
  • soziales Lernen ermöglichen und fördern
  • authentisches Vorbild sein
  • Orientierungshilfen bieten
  • teilnehmende/r und ermutigende/r Beobachter/in
  • Zuhörer/in und Gesprächspartner/in
  • Wertevermittler/in

Unsere Projekte:

Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung haben die Kinder die Möglichkeit bei verschiedenen Freizeitaktivitäten teilzunehmen, die vom Elternverein, der Begabungsakademie und weiteren Institutionen angeboten werden. Dazu zählen:

  • Fußball
  • Basketball
  • Tanzen
  • Sportmix
  • Talenteförderung in den Bereichen Chemisch Forschen und Kreativität (kreative Kunstkiste)